Das Kunstprojekt

Kreuz und Kruzifix sind die Symbole des Christentums - freeJee für mich ein Symbol für gelebte Grundwerte, wie Toleranz und Offenheit. Ich als Künstler und Mensch möchte mit den Projekt ein Stück weit versuchen, den Umgang mit Religion zu lockern. Nicht der starre, knöcherne und hölzerne Umgang wie es ein Holz- oder ein Metallkreuz wiederspiegelt.

Das Kunst-Projekt "freeJee" ist meine Herangehensweise an die Wurzeln unserer westlichen, christlich geprägten Kultur im Umfeld der Multi-Religiosität. "Leidbefreite Lebenskreuze, die anregen, die bisherige Bedeutung des Kreuzes zu überdenken und vielleicht zu erweitern." (Zitat)

Das Objekt

Alle Exponate sind in Deutschland handgefertigt und limitiert. Von jedem verkauften freeJee fließen 23,95 EUR Kinderhilfsprojekten zu.

Wen möchte freeJee dabei in erster Linie unterstützen? Vor allem Projekte und Organisationen, die für Kinder weltweit eine gute Schulbildung und medizinische Versorgung sicherstellen wollen. Projekte, die dazu beitragen, dass Kinder vor allem zu kritischen, liebenswürdigen und aufgeklärten Menschen erzogen werden. Kinder, die das glauben können und dürfen, was sie wollen - ohne, dass sie dabei den eigenen Glauben über den eines Anderen stellen.

Ein paar Fakten

  • 431 n.Chr. wurde das Kreuz durch das Konzil von Ephesos offiziell als christliches Zeichen eingeführt.
  • Bis 1200 n.Chr. erscheint der Gekreuzigte in Werken der Romanik als ferner Gott am Kreuz, der den Tod überwunden hat, frei von Schmerzen.
  • Erst um 1200 verstärkt sich die Darstellungen Jesu als von Schmerzen geplagtem oder bereits Gestorbenem mit Dornenkrone, ausgezehrtem Körper und Wundmalen.

IMPRESSUM    |   mehr von ralf kopp